Back To Top

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
140 Sportangebote pro Woche

 wandern 128px
Kontakt: Klaus Petry
Tel.: 06781/44532


outdoor 128px
 
Auch draußen steht bei uns Bewegung im Vordergrund!

HSG Obere Nahe Logo HSG Obere Nahe

Die SG Idar/Vollmersbach ist nun Teil der HSG Obere Nahe.

Die Handballabteilung des Idarer TV bildet gemeinsam mit den Abteilungen des TV Siesbach, des TuS Tiefenstein und des TV Vollmersbach seit Juni 2018 die HSG Obere Nahe.
Die Handballspielgemeinschaft nimmt zurzeit mit einer Damen-, zwei Herren-, und sechs Jugendmannschaften am Spielbetrieb des Handballverbandes Rheinland teil.

Leiter der Handballspielgemeinschaft sind:

Iris Jenzewski und Achim Bolek

 

Weitere Informationen unter www.hsg-obere-nahe.de und www.facebook.com/hsgoberenahe/

 

 

  

 
 
 

beach volley 128px

Hobbyvolleyball – Gemeinsam Spaß am Spiel

Wir sind eine 34 Personen umfassende Mixed-Mannschaft im Alter von 20 bis 70 Jahren und spielen 2 x pro Woche in zwei Gruppen gemeinsam Volleyball in wechselnder Besetzung. Trainingstage sind donnerstags von 20.00 - 22.00 Uhr und freitags von 18.00 – 20.00 Uhr.

Unsere Spieler kommen aus Idar-Oberstein und Umgebung. Wir treffen uns um fit zu bleiben, das eigene Spiel zu verbessern, sowie aus Spaß und um gemeinsam eine „gute Zeit“ zu verbringen.

In der Beachsaison von Anfang Mai bis Ende September (Witterungsabhängig) wird zusätzlich zum Hallentraining auf der vereinseigenen Beach-Anlage am Turnerheim gespielt. Trainingstag ist mittwochs von 18.00 – 20.00 Uhr.

Gerne nehmen wir auch an Turnieren sowohl Volleyball als auch Beachvolleyball in unserer Region teil.

Neben dem Spiel kommt die Geselligkeit auch nicht zu kurz (Grillfeste, Weihnachts-feier etc.).

Wenn Du auf der Suche nach Volleyball zu spielen bist, dann schau doch einfach mal zu einem Schnuppertraining vorbei. Mach Dir selbst ein Bild.

 

       Kontaktaufnahme:  Hermann Mörscher

                                   Tel.: 06784/7778

                                   E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weiter Infos siehe Sportangebot

 
Kontakt: Heribert Hetzel
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Was ist Prellball?

  • Prellball ist ein Sport für jedes Alter und erfordert Kraft, Ausdauer, Konzentration, Reaktion und Ballbeherrschung.
  • Ein Mannschaftssport ohne gegnerischen Körperkontakt, der im Freizeit- und Breitensport nicht mehr wegzudenken ist. Er kann von den Aktiven von früher Jugend an bis ins hohe Alter gespielt werden. Von Mädchen und Jungen, von Frauen und Männern bis zur Deutschen Meisterschaft.
  • Prellball wird in Argentinien, Österreich und Schweden gespielt.
  • Prellball ist ein Rückschlagspiel.
  • Es wird als Mannschaftsspiel ohne gegnerischen Kontakt gespielt.
  • Das Spielfeld ist 8x16 m, geteilt durch eine Leine in Höhe von 40 cm, in diesen zwei Spielfeldern, stehen sich zwei Mannschaften mit jeweils mindestens 3 höchstens 4 Spielern gegenüber. Jede Mannschaft hat die Aufgabe den Ball, mit der Faust oder dem Unterarm, so auf den Boden des Eigenfeldes zu prellen, dass er über das Netz ins Gegenfeld gelangt und zwar so, dass ihn der Gegner nur schwer erreichen kann. Fehler sind: Berühren des Netzes, Aufkommen des Balles außerhalb des Spielfeldes und nicht ordnungsgemäßes Prellen. Die Spielzeit beträgt 2 x 10 Minuten. Jeder Fehler wird der Gegenmannschaft als Plus-Ball angerechnet, die Mannschaft mit den meisten Plusbällen hat am Ende gewonnen.

Prellball beim ITV

Prellball ist sicherlich eine weniger bekannte Sportart. Das liegt zum einen daran, dass dieser Sport wenig spektakulär ist und wichtiger noch, dass über diesen Sport kaum in der Öffentlichkeit berichtet wird. Im ITV hat der Prellball eine lange Tradition. Gegründet wurde die Abteilung im Jahr 1970.
Es ist eine kleine aber sehr aktive Gruppe.
Wir könnten noch einige Mitspieler/innen in unserer Gemeinschaft aufnehmen.
Das Prellballspiel ist leicht zu erlernen, ein bisschen Ballgefühl ist schon alles an Voraussetzung.
 
Als Ersatz für „verhinderte“ Volleyballer ist das Spiel längst passé. Wurde doch im Juni 2015 bereits die 18. DM für Senioren veranstaltet. In Wattenscheid kämpften die besten zehn Teams der Frauen, Männer und im Mixed um die jeweilige Krone. Die Indiaca - Freunde sind dem DTB angeschlossen.
 
Im Idarer TV wird bereits seit 1994 freizeitmäßig, auf neudeutsch just for fun, Indiaca gespielt.
Kennen gelernt haben wir das Spiel auf dem Deutschen Turnfest in Hamburg. Sehr schnell war klar, dass Indiaca ein schönes Ballspiel als Ausgleich und Abschluss für die Skigymnastikstunde am Donnerstagabend wäre. Ein Vorteil dabei ist der Wegfall von Altersgrenzen oder Geschlecht. Jung und alt, Damen und Herren können gemeinsam auf dem Spielfeld stehen und Spaß haben. 
 
Am Donnerstagabend ab 20.30 Uhr spielen wir 60 – 75 Minuten lang in gemischten Teams mit viel Gaudi Indiaca. Die Teilnehmer/innen sind 17 bis 70 Jahre alt.
 
Die benachbarten Indiaca - Freunde vom VfL Algenrodt, AC Idar und SV Niederwörresbach haben vor einigen Jahren ein Freizeitturnier ins Leben gerufen. Zwei Turniere pro Jahr mit den wechselnden Austragungsorten Algenrodt und Niederwörresbach erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Paßt es zeitlich, stellt der ITV dazu auch eine Mannschaft zusammen. Speziell die „Alschadda“ haben neben den „Schlappe“-Senioren nun viele junge Leute als „Socken“ neu auf dem Parkett.
Da zeigt sich wieder einmal der Lauf des Lebens, ältere Sportler treten kürzer, der Nachwuchs wächst heran und trägt die Gedanken sportlicher Betätigung weiter.

Jeder will gewinnen – aber nicht um jeden Preis !
Im Vordergrund steht der Spaß an der Bewegung und das freundschaftliche Treffen mit anderen Sportlern.

So pflegt die Indiacatruppe des Idarer TV selbstverständlich den Stammtisch nach der Sportstunde am Donnerstag im Restaurant „Zum Turnerheim“.

Wir freuen uns immer über neue Mitspieler, die einfach einmal das Spiel ausprobieren möchten. 

Donnerstagabend, 20.30 – 21.30 Uhr findet unsere Stunde statt.
 
Kontakt:  Frank Seibel

Copyright © 2023 ITV Rights Reserved.